Spielbericht

Team Grau gewinnt B-Finale der Hallenkreismeisterschaft

sieger_bfinale_team_grau

Wie dicht Freud und Leid beieinanderliegen, haben die U-13-Kicker am Sonntag in Bleckede am eigenen Leib erfahren: Während Team Grau mit einer tollen Vorstellung das B-Finale der HKM gewann, hatte es Team Schwarz in dieser Runde schwer, musste sich mit Platz sechs zufriedengeben. Drei Spieler fielen aus, so fehlte am Ende die Kraft. Auch wurden die auf ein Minimum reduzierten Hallenzeiten für unsere U 13 spürbar, die eine gezielte Vorbereitung erschwerten. b_finale_schwarz2

Das bekam auch Team Weiß zu spüren, das im A-Finale – und damit in der Runde der sechs besten Mannschaften von insgesamt 24 im Kreis – um die Platzierungen kämpfte. Die Kicker konnten nicht an ihre Leistungen der letzten Turnierrunden anknüpfen. Sie blieben hinter ihren Möglichkeiten, Fehler wurden eiskalt bestraft, Chancen blieben ungenutzt – das nötige Quäntchen Glück fehlte. weiss_siegerehrung2Am Ende blieb Platz 6 und die Enttäuschung war groß. Nicht zuletzt auch, weil die Verletzungen von Marlon, Hannes und Darwin hart ins Kontor schlugen.
Unnötig spannend hatte es zuvor Team Grau gemacht: Nach vier souveränen Siegen, kam es gegen den TuS Neetze im letzten Spiel zu einem echten Finale. Die Neetzer mussten gegen die Lüneburger gewinnen, dem LSK genügte ein Unentschieden für Platz 1.
Dem Druck konnten die LSK-Kicker zu Beginn nicht Stand halten, spielten unkonzentiert und lagen nach sieben der insgesamt zwölf Spielminuten 0:2 hinten. Doch die Jungs bewiesen Kampf- und Teamgeist, pushten sich. Zwei Minuten vor Ende erzielte Nicki den 1:2-Anschlusstreffer. Und der Fight ging weiter, Tim netzte zum 2:2 ein. Das Remis ließ sich Team Grau nicht mehr nehmen – und sicherte sich den Finalsieg der B-Runde. fans Der Jubel war groß!
Ein tolles Zeichen für die drei Teams der U 13 war, dass so viele Fans unsere Jungs in Bleckede gepusht haben – selbst aus der 1. Herren-Mannschaft kam Unterstützung.

Sonntag geht es um die Wurst: A- und B-Finale in Bleckede rufen!

team_schwarz Die Freude über den Einzug ins B-Finale der HKM vor drei Wochen für Team Grau und Team Schwarz war groß (siehe Foto oben: Team Schwarz erleichtert kurz nach dem Erreichen des B-Finales). Nun ist es endlich soweit: Am Sonntag, 19. Februar,  geht es gleich morgens um 9 Uhr in Bleckede um die Wurst. Neben den beiden Mannschaften des LSK kämpfen TuS Barskamp 1, Adendorf/Scharnebeck 3 sowie TuS Neetze und TuS Brietlingen um den B-Titel. Was jetzt noch fehlt, sind ordentlich Zuschauer, die unsere Kicker nach vorne peitschen!

Im Anschluss können die Fans gleich in Bleckede bleiben – es geht spannend weiter! Denn um 14 Uhr kickt Team Weiß im A-Finale der Hallenkreismeisterschaften und damit in der Runde der letzten sechs besten Mannschaften im Kreis. Gegner hier sind MTV Treubund 1 und 2, Adendorf/Scharnebeck 1 und 2 sowie Ilmenautal.

turnier_maschen

Eine zusätzliche Portion Spielpraxis für die anstehenden Finalspiele holten sich die Jungs am vergangenen Wochenende beim Freundschaftsturnier in der Kreideberghalle: Die U 13 hatte drei Mannschaften des VfL Maschen zu einem Mini-Turnier geladen – sechs Teams konnten so an den Start gehen. Am Ende hatte VfL Maschen 1 die Nase vorn, vor Team Weiß und Team Grau. Vierter wurde Team Schwarz, VfL Maschen 3 und 2 belegten die beiden letzten Plätze. Das kann man auf jeden Fall wiederholen!

Team Weiß schießt sich in die Endrunde der HKM

hkm_weiss1Was für ein Sonntag! Team Weiß hat den Einzug in die Endrunde der HKM perfekt gemacht. Dabei hatte der Morgen noch mit einer kurzen Schrecksekunde begonnen, nachdem nach dem Ausfall von Darwin auch Tom absagen musste. Doch noch kurz vor Turnierbeginn trotzte Tom seinen Kopfschmerzen und stand rechtzeitig zum ersten Spiel umgezogen in der Halle! Jetzt konnte es losgehen. Erster Gegner war die JSG Bardowick/Mech./Vög. 1., die die LSK-Kicker souverän mit einem 3:0-Sieg vom Platz schickten. Auch im zweiten Spiel gab es einen verdienten Sieg (1:0) gegen die SG Adendorf/Scharnebeck 2, die Team Weiß in der Hinrunde noch die einzige Niederlage gebracht hatte.

hkmweiss2

Nach diesem guten Start – und auch aufgrund der Tatsache, dass die Verfolger allesamt Niederlagen hinnehmen mussten, war das Erreichen der Endrunde schon fast klar! Entsprechend locker ging Team Weiß deshalb ins Spiel gegen den MTV Treubund 2 und musste schnell feststellen, dass man nur mit einer konzentrierten Leistung gegen diese Mannschaft bestehen kann. Am Ende hagelte es verdiente 0:3-Tore. Und so mussten im nächsten Spiel gegen den SV Ochtmissen unbedingt Punkte her, um den Sprung in die nächste Runde vorzeitig klar machen zu können. Das klappte: Mit Top-Fußball gewannen die Jungs ungefährdet 2:0 und machten den Einzug in die Endrunde entgültig perfekt.

Im letzten Spiel gegen die Kicker vom VfL (sie waren bereits ausgeschieden) ging es deshalb nur noch um die Ehre. Und der VfL zeigte Willen. Nach einer 1:0-Führung für Team Weiß und einigen Auswechselungen gewann der VfL knapp mit 1:2. Das trübte aber nicht die Freude in der Kabine darüber, dass der Weg nun für Team Weiß noch weitergeht. Viel Erfolg!

Im Kader von Team Weiß: Jesper, Chris, Rijad, Simon, Hannes, Darwin, Marlon, Moritz und Tom.

4. Platz in Jesteburg für Mixed-Team der U 13

mixed_team_jesteburgMit einem Mixed-Team aus unseren drei Futsal-Mannschaften startete die U 13 an diesem Wochenende beim Hallenturnier der JSG Jesteburg/Bendesdorf. Leider traten TSV Reinbek und VfL Breese/Langendorf nicht an – so wurde in zwei Dreiergruppen gespielt. Durch den Ausfall der zwei Teams änderten sich deshalb auch die Spielzeiten: Es wurden zweimal ganze acht Minuten gespielt (mit zwei Minuten Pause). Außerdem galten die Original-Futsal-Regeln, die sich von denen im Kreis Lüneburg etwas unterscheiden.

Ein wildes Hin- und Her gab es in unserer Gruppe, schlug doch jeder jeden! Die LSK-Jungs holten ein 1:0 gegen das Team vom MTV Ramelsloh,  das wiederrum die JSG Jesteburg/Bendesdorf mit 2:0 schlug. In ihrem zweiten Spiel mussten sich die Lüneburger am Ende gegen den Gastgeber aus Jesteburg nach einer 1:0-Führung mit 1:2 geschlagen geben. Aufgrund des schlechteren Torverhältnissen qualifizierten sich die LSK-Kicker als Zweiter für das Halbfinale. Ein schwerer Gegner wartet: DFB-Stützpunkt Munster. Hier verloren die Jungs denkbar knapp und unglücklich.

Es blieb das Spiel um Platz 3 gegen den TSV Sasel. Doch die Luft war raus, zudem mussten einige Spieler für die HKM Qualirunde am nächsten Tag geschont werden. So hieß es nach einer 1:3- Niederlage Platz 4. Das Fazit war dennoch positiv, zeigte das Mixed-Team doch durchaus sehr guten Fußball und erspielte sich viele Chancen. Und Spaß (siehe Foto) hat es auch gemacht!

Im Team: Nicki, Vincent, Tom, Moritz, Fabi, Simon, TJ, Daniel, Tim und Ogi.

Team Weiß bleibt beim MTV-Kickoff-Turnier hinter seinen Möglichkeiten

Nach dem Jahreswechsel startete Team Weiß wieder ins Wettkampfgeschehen: Am Sonntag ging es zum VGH-Kickoff-Turnier des MTV Treubund – ein sehr gut organisiertes und hochkarätig besetztes Turnier. Leider blieben die LSK-Kicker hinter ihren Möglichkeiten, zudem fehlte das nötige Quäntchen Glück. So mussten sie sich am Ende mit Platz 8 zufrieden geben.

Gleich im ersten Spiel gegen MTV 2 verloren die Jungs unglücklich. Zwar hatte Team Weiß mehr Chancen, konnte aber einige 100%ige nicht nutzen – MTV gelang ein Konter zur Führung. Es blieb beim 0:1. Gegner im zweiten Spiel war die JSG Adendorf/Scharnebeck. Leider schaffte Team Weiß es nicht, die taktischen Vorgaben des Trainers umzusetzen – so war der 3:0 Sieg der Adendorfer am Ende durchaus verdient. Ein schwerer Brocken war auch das letzte Vorrunden-Spiel gegen KAW Stützpunkt Munster, einer Kreisauswahl aus dem Nachbarkreis. Auch hier wäre bei einer besseren Chancenausbeute mehr drin gewesen, am Ende verloren die Lüneburger 1:2.

Das Spiel um Platz 7 gegen MTV 1 endete schließlich nach der regulären Spielzeit mit 1:1, die Entscheidung musste im 9-Meterschießen fallen. Doch das Glück wollte einfach nicht nachhelfen, die Treubunder ginden als Sieger vom Platz. Turniersieger wurde SV Holdenstedt, das Team erkämpfte sich nach einem 0:4-Rückstand gegen die JSG Adendorf/Scharnebeck noch den Ausgleich in der regulären Spielzeit und gewann im Anschluss das entscheidende Neun-Meterschießen.

Im LSK-Kader: Jesper, Chris, Rijad, Marlon, Darwin, Tom, Hannes, Moritz und Simon.

Letzter Einsatz in 2016: U 13 startet bei Turnieren in Winsen und Uelzen

turnier_uelzenAm 30. Dezember hatten die U13-Kicker ihren letzten Einsatz in 2016. Team 1 musste dafür früh raus – für Klaas, Flo, Tom, Hannes, Nicki, Simon, Darwin, Marlon, Till und Chris ging es zum 1.FCO Hallenmasters“ der JSG Uelzen/Oldenstadt. Bei dem gut organisierten Turnier konnten sich die Jungs Platz drei erkämpfen.

Die Mannschaft zeigte ein gutes Turnier, ließ in der Vorrunde nur einen Gegentreffer zu. Nach Siegen gegen Breese/Langendorf und die JSG Oldenstadt I konnten die Lüneburger in den weiteren drei Vorrunden-Partien den Sack aber nicht zu machen, mussten sich gegen JSG Isenhagen, SG Schnakenbek/Lütau und SG Ebstorf/Na/Ba II mit einem Remis zufriedengeben. Doch das reichte für den Einzug ins Viertelfinale. Gegner: SV Teutonia Uelzen II. Zweimal gingen unsere Kicker in Führung, doch die Uelzener blieben dran, am Ende hieß es 2:2 – die Entscheidung musste im Siebenmeterschießen fallen. Hier zeigten die Lüneburger am Ende die stärkeren Nerven und zogen ins Halbfinale ein, das sie in einer von der SG Ebstorf/Na/Ba I nicht ganz fair gespielten Partie 3:1 verloren. Blieb das Spiel um Platz 3 – und das entschädigte am Ende: Mit 7:0 siegten LSK-Kicker gegen Schnakenbek/Lütau.

turnier_winsenTeam 2 (Vincent, Ogi, Daniel, Ben, Christian, Oke, Tim, TJ und Jesper) kickte beim 5. Wintermasters der JFV Borstel/Luhdorf in Winsen. Für die Jungs hieß es am Ende Platz 7, dabei wäre durchaus mehr drin gewesen, ist sich Trainer Darko Vignjevic sicher. „Eigentlich war kein Gegner wirklich besser, aber wir haben viel zu viele Fehler gemacht und Gegentore selbst verschuldet.“  Von den insgesamt sieben Spielen endeten vier unentschieden, drei wurden verloren. Einen Preis aber nahmen die Lüneburg dennoch mit auf den Heimweg: Jesper wurde zum besten Torhüter des Turniers gekürt, die Jury bildeten die Trainer der acht Turnierteams. Platz vier unter den besten Spielern belegte Ogi.

Bereits in zwei Wochen geht es für Team Grau und Schwarz in der B-Quali der Hallenkreismeisterschaften weiter, eine Woche später kickt Team Weiß in der A-Runde. Viel Erfolg!

U 13 mit drei Teams bei Futsal-HKM vertreten

Gleich mit drei Teams ist die U 13 in die Futsal-Hallenkreismeisterschaft gestartet. Dabei hat Team Weiß am vergangenen Wochenende bei den Rückspielen der Vorrunde den Sprung in die Qualirunde geschafft. Die Jungs sicherten sich mit 20 Punkten und einem Torverhältnis von 25:8 Punkten den 2. Tabellenplatz hinter MTV Treubund 1. Nach den Feiertagen geht es für sie jetzt in der A-Runde weiter. Ärgerlich: Team Grau fehlte am Ende der Vorrunde lediglich ein Tor, um sich zu qualifizieren. Die Kicker mussten nach kampfbetonten Spielen in der Rückrunde der U 13 der JSG Bardowick/Mechtersen/Vögelsen den 3. Platz überlassen.

Team Schwarz, nach der Hinrunde noch Tabellenletzter, steigerte sich in der Rückrunde, konnte aber nicht mehr um die oberen drei Plätze mitspielen. Jetzt heißt es, selbstbewusst in der B-Runde zuzuschlagen.

Danke! Veolia Stiftung unterstützt U 13 mit 500 Euro

spende_dankeschoen Tolle Überraschung so kurzvor Weihnachten für unsere U 13: Die Jungs können sich über eine Spende von 500 Euro freuen! Spender ist die Veolia Stiftung mit Sitz in Berlin, die auf unsere Bewerbung um eine Förderung aus dem Programm „Pro Ehrenamt“ positiv entschieden hat. Diese Woche wurde der Scheck in einer Feierstunde an Trainer Amir Dolan übergeben, die Freude abends beim Training in Erbstorf war riesengroß.
images

Pläne, wohin das Geld fließen soll, gibt es zu genüge: Startgelder für Turniere müssen bezahlt werden, auch braucht die U 13 dringend einige neue Trainingsutensilien und Trinkflaschen für die kommende Saison. „Wir danken der Stiftung sehr und sind happy, dass sie unseren Verein unterstützt“, sind sich die Kicker einig.

Vizetitel für Team Weiß bei Hallenturnier in Hannover

hannover_turnier

Die weite Anreise hat sich gelohnt: Team Weiß hat sich am Sonntag den Vizetitel beim Hallenturnier von Arminia Hannover erkämpft. Insgesamt zwölf Mannschaften gingen hier an den Start.
tabelle_finale
Nach einer souveränen Vorrunde (vier Siege, ein Unentschieden), gelang den Jungs der Einzug ins Halbfinale. Die spannende Partie gegen den OSV Hannover endete nach der regulären Spielzeit 1:1 – und so musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Hier hatten die Lüneburger die besseren Nerven, konnten nach einem 4:3-Sieg den Einzug ins Finale feiern. Gegner: SG Blaues Wunder aus Hannover.

Und die Chancen standen nicht schlecht, hatten sich beide Teams noch in der Vorrunde mit einem 0:0 getrennt. Doch zu  Turnierende fehlten den LSK-Jungs Stärke und Kraft gegen einen extrem sicher aufspielenden Finalgegner – 0:5 hieß es am Ende. Aber trotz der Niederlage war die Freude über Platz 2 bei diesem stark besetzten Turnier groß.

Einen gelungenen Einstand feierte Hannes in Hannover, er schoss am Sonntag die meisten Tore für die Lüneburger. Hannes wechselte jetzt von der JSG Adendorf-Scharnebeck zum Lüneburger SK  Hansa – und wird künftig für Team Weiß spielen.  Herzlich Willkommen!

Im Kader: Jesper, Chris, Rijad, Simon, Flo, Hannes, Darwin, Marlon, Moritz und Tom

>> Alle Ergebnisse zum Turnier gibt es hier.